+49 (0) 211 - 617 08 - 0

Alle Rechenzentren der myLoc managed IT AG sind durch direkte und redundante Glasfaser-Verbindungen erschlossen. Eine große Anzahl von Carriern ist bereits in den Rechenzentren vertreten. Verbindungen innerhalb und zwischen den einzelnen Rechenzentren werden im Rahmen von Crossconnects zu transparenten Preisen kurzfristig und flexibel geschaltet. Dabei können Verbindungen aller Art realisiert werden, von Cat 6 auf Kupfer-Basis bis hin zu Single- und Multimode-Verkabelungen auf Glasfaser-Basis.

Bei der Anbindung von Kunden an das Internet greift die myLoc managed IT AG auf Ihr eigenes Backbone-Netzwerk mit direkter Anbindung an wichtige europäische Austauschpunkte und Carrier zurück. Hier können Anbindungen mit Bandbreiten bis zu 10 Gigabit/s realisiert werden.

     

Redundante Glasfaser-Verkabelung

Die Rechenzentren sind mit redundant ausgelegten Glasfaserkabeln ausgestattet, sodass die Rechenzentren stets erreichbar sind.

Crossconnects zwischen den Rechenzentren

Die Rechenzentren können sowohl zwischen als auch untereinander über Crossconnects zu transparenten Preisen verbunden werden.

Eigener Backbone mit 340 GBits

Die myLoc managed IT AG betreibt ein eigenes IP-Netzwerk mit mehreren Glasfaseranbindungen welche die Netzknoten in Düsseldorf, Frankfurt, Amsterdam und London verbinden.

Die wichtigsten Carrier für das Rechenzentrum in Düsseldorf

In den Rechenzentren der myLoc managed IT AG sind alle namhaften und relevanten Carrier vertreten. Über welchen Netzanbieter Sie Ihren Datenverkehr abwickeln bestimmen Sie selbst. Sie können sich damit immer für den Carrier entscheiden, der Ihren spezifischen Bedürfnissen in der jeweiligen Geschäftssituation am nächsten kommt. Auf Wunsch können wir Sie hierbei auch unterstützen.

  • Deutsche Telekom
  • Level 3
  • Interoute
  • Lambdanet (euNetworks)
  • Vodafone
  • COLT Telecom
  • euNetworks
  • Gasline
  • Cogent Communications

Der eigene Backbone der Rechenzentren

Die myLoc managed IT AG betreibt ein eigenes IP-Netzwerk mit mehreren Glasfaseranbindungen welche die Netzknoten in Düsseldorf, Frankfurt, Amsterdam und London verbinden. Durch redundante Router und Glasfaser-Verbindungen wird ein hochverfügbarer Zugang zu allen wichtigen Carriern und Austauschpunkten realisiert. Peering-Vereinbarungen mit wichtigen ISPs sorgen für eine schnelle Verbindung.

Modernste Hardware von Cisco und Brocade sichert höchste Datendurchsätze mit geringen Latenzzeiten und ohne Paketverluste. Das gesamte Netzwerk wird rund um die Uhr durch das Network Operation Center der myLoc managed IT AG überwacht.

  • Redundant ausgelegter Backbone mit 340 Gigabit/s Außenanbindung
  • Anbindung an alle wichtigen Carrier und Austauschpunkte (DECIX, AMSIX, ECIX)
  • Kundenanschlüsse bis 10 Gigabit/s möglich
  • 24/7 Überwachung des Netzwerkes durch eigenes NOC

In Übereinstimmung mit der Richtlinie 2006/112/EG in der geänderten Fassung können die Preise ab 1.1.2015 je nach Wohnsitzland des Kunden variieren.
(die Preise in den Angeboten sind Preise inklusive Mehrwertsteuer für die Bundesrepublik Deutschland)